Über mich und meine Malerei 

Ich bin Nordfriesin und meine Lebensstationen führten mich von Husum über Hamburg nach Berlin. Von dort aus kam ich nach Bonn. Hier lebe ich seit 2001. 

Meine Acrylmalerei ist für mich Freude und Inspiration und immer wieder Herausforderung. Ich beginne meine Bilder in der Regel mit einer farbigen Untermalung, bei der ganz viel Energie auf die Leinwand fließt. 

Ein naher Blickwinkel auf die Natur und ihre Formen ist oft Inspiration für meine Bilder. Stimmungen, Strukturen und Farben fließen in die Bilder ein. Ich bewege mich beim Malen zwischen expressiver Farbigkeit und aquarellhafter Acrylmalerei. Meine Arbeiten zeigen u.a. einen sehr nahen Blick auf Details in der Flora, auf Birken im Besonderen und auf die Landschaft des Nordens. 

In meinen Nordsee- und Wattenmeerbildern besuche ich immer wieder die Küsten meiner alten Heimat Nordfriesland. 

Meine ungegenständlichen Bilder zeigen das Nebeneinander von Ordnung und Chaos und das farbliche Experimentieren mit Form, Linie und Fläche. 

Künstlerische Vita      
                                                                                                   

2006: Kurse in Aktmalerei, Kohletechnik

2007: Kurse zum Thema Portrait, Gouache- und Pastellmalerei 

2008: Portrait-Workshop, Aquarell

2009-2012: Kurse in der „Bonner Malschule“, abstrakte und figurative Acrylmalerei, Collagen

2009-2012: diverse Intensiv-Workshops im Kloster Steinfeld, Eifel, Acrylmalerei

2014: Workshop im arte fact, Bonn 

2016-2019: 3 jähriges Kunststudium an der Freien Kunstakademie arte fact, Bonn 

2013-2022: fortlaufende Intensiv-Workshops im arte fact, Bonn.

Ausstellungen:

2011: „Begegnungen 2012“; Galerie Treffpunkt, Bonn, (G)
2012: „Kölner Dom–frisch-fromm-frei“; Johanniterkrankenhaus, Bonn; (G) 
           „Heinrich Hertz - Vom Funkensprung zur Radiowelle“, Wissenschaftszentrum Bn (G) 
2014: „Farbenspiele“; Kaiser-Karl-Klinik, Bonn (G)
          „Farbiges“ im Cafe Lieblich“, Bonn, Einzelausstellung (E)
2015: „Lebensräume“; St. Johannes Krankenhaus in Troisdorf (D)
2016: Winterausstellung der Intensivstudiengänge im arte fact Bonn (G)
2017  und 2018: Zwischenstand, Ausstellung mit Arbeiten aus dem
          Intensivstudium Malerei-Zeichnung im arte fact Bonn (G)
2019: „naturverbunden“; Johanniterkrankenhaus, Bonn (D)
           Winterausstellung im arte fact, Bonn (G)
Seit 2019: Der Kunstservice „Little Van Gogh“, Bad Honnef stellt 2 Serien (Seestücke und
                  ungegenständliche Malerei) bundesweit in wechselnden Unternehmen aus.
2020: "Blickwinkel"; Kaiser-Karl-Klinik, Bonn (D)
2021: „Bilder für über‘s Sofa“, KunstForum Eifel, Schleiden (G) 
          „Artlokal 21“, Kulturhalle Kabelmetall, Windeck/Schladern (G)
          „Swiss Art Expo“, Artbox Projekt Zürich 3. (online Teilnahme) (G)
          „Freiluftgalerie Rhöndorf (G)
          „Luxembourg Art Prize 2021“,  (online Teilnahme) (G)
          "Die Kunst des Wartens", KunstForumSchleiden, Appendix (G)
2022: Bienale Artbox Expo, Venedig (online Teilnahme) (G)
           "Natürlich" Flora Köln (D)
           Artbox Projects Zürich 4.0, (online Teilnahme) (G)
           2. Freiluftgalerie Rhöndorf (G)
 
         
 Aktionen 
2011 und 2012
„VersteigerungKUNST“ im Deutschen Museum Bonn zugunsten der Aktion Lichtblicke mit Arbeiten von Teilnehmern der „Bonner Malschule“ 
E = Einzelausstellung, D = Doppelausstellung, G = Gruppenausstellung